Sie sind hier: fachplanungen
Zurück zu: leistungsangebot
Allgemein: kontakt impressum

Suchen nach:

gefahrenzonenplanung

Gefahrenzonenpläne des Flussbaues sind fachliche Unterlagen über die durch Überflutungen, Vermurungen und Rutschungen gefährdeten Gebiete sowie über jene Bereiche, die für Schutzmaßnahmen freizuhalten sind oder für die eine besondere Art der Bewirtschaftung erforderlich ist. Sie dienen als Grundlage für Alarmpläne sowie für Planungen, Projektierungen und Gutachten.

Referenzbeispiel:

Gefahrenzonenplanung Gurk [268 KB]

gewässerbetreuungskonzept / hochwasserschutz

Gewässerbetreuungskonzepte setzen die schutzwasserwirtschaftlichen Überlegungen und die gewässerbezogenen Zielsetzungen (Leitbild) in Form von Maßnahmen zum Schutz gegen Schäden durch Hochwasser unter Bedachtnahme auf die Sicherung und Verbesserung der ökologischen Funktionsfähigkeit der Gewässer um. Gewässerbetreuung umfasst somit insbesondere Maßnahmen des passiven (z.B. Einlösung häufig überfluteter Grundstücke) und des aktiven (z.B. Gewässerinstandhaltung, Retentionsmaßnahmen) Hochwasserschutzes sowie ökologische Maßnahmen (z.B. Schaffung von episodisch überfluteten, außer Nutzung gestellten Grünflächen).

Referenzbeispiel:

Hochwasserschutz Lilienfeld [459 KB]